An vielen Orten, darunter in Geschäften und Museen, werden diese Technologien für Überwachungssysteme, Körpertemperatur- und Wärmemessung, Gesichtserkennung und Zugangskontrolle eingesetzt. Mit der Weiterentwicklung des Internets und der Bildverarbeitungstechnologien wird die Sicherheitsüberwachung immer intelligenter und fortschrittlicher.

Diese Computer können jetzt Personen zählen, Eindringlinge erkennen, Kunden analysieren, Grenzen schützen, den Verkehr analysieren oder vor Staus warnen. Diese intelligenten Überwachungsanwendungen sind die Zukunft der Sicherheitskontrolle und eingebettete Computer spielen dabei eine wichtige Rolle bei der Verarbeitung immer größerer Datenmengen.